Lange nix los

Puh, ich hab’s hier ganz schön einstauben lassen. Viele Gedanken hab ich die letzte Zeit bei Twitter abgeladen, aber mit dem Wegzug des Atominos hab ich glatt mal Bock mich aus zu kotzen.

Naja, ich hab für die Zukunft noch andere Dinge über die reden muss, denn ich war ja nicht untätig… Seid gespannt – wer auch immer das liest.